Hamm - Doppelte Premiere bei der „ABC-Tüten“-Aktion des Freundeskreises Stadtbücherei (fsh), deren Verteilung an den Hammer Grundschule in diesen Tagen begonnen wurde.

Erstmals werden jetzt umweltfreundliche Papier- statt Plastiktüten verteilt und erstmals unterstützt die Hammer Freimaurerloge „Zum hellen Licht“ mit ihrem Verein Kunst-Kultur-Humanität die Aktion mit 2 000 Euro, nachdem ein früherer Sponsor abgesprungen war. 

Insgesamt investiert der fsh rund 4 000 Euro in diese nachhaltige Leseförderung. Alle rund 1 650 i-Dötze der Hammer Grundschulen erhalten eine solche ABC-Tüte, in der sich neben Informationen zu den Stadtbüchereien (in acht Sprachen) und einem Anmeldeformular für den ersten eigenen Nutzerausweis diesmal das Buch „Wickie und die kleine Robbe“ befindet. Es eignet sich dank seiner großen Schrift und den vielen bunten Bildern für Leseanfänger.

 „Es gehört seit Beginn der Aktion im Jahr 2004 zur guten Tradition, die Tüten nicht einfach nur abzugeben“, sagte Gunda Wirschun, Leiterin der Kinder- und Jugendbibliothek: Es gebe in jeder Klasse eine kleine Leseaktion, bei der die Mitarbeiter Spannung aufbauten, bis schließlich die ABC-Tüten verteilt werden. In den meisten Fällen übernehmen Mitarbeiter des Bücherbusses das Verteilen, weil er fast alle Grundschulen anfährt.


© Copyright 2021
Zum hellen Licht

Impressum
Datenschutz


All Rights Reserved

Wissenswertes